By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://investmentdenker.de/

Big Tech lässt Muskeln spielen Kommt der Digital Totalitarismus

Seit dem überraschenden Sturm auf das Kapitol am 06. Januar sind nun 6 Tage vergangen. In diesen Tagen sind viele erstaunliche Dinge passiert, die wir vorher nicht für möglich gehalten haben. 

Twitter und Facebook haben die Accounts von Noch-Präsident Trump dauerhaft gesperrt. Apple und Google haben den Onlinedienst Parler verbannt. YouTube löschte den Videokanal „War Room" des Ex-Breitbart-Chefs Steve Bannon und auch das Video eines chinesischen Rechtsanwalts Chen Guangcheng, der Trumps harten Kurs gegen das kommunistische China unterstützt hat. Und wenn man als Betreiber eines Youtube-Kanals drei Warnungen bekommt, wird das Konto entfernt. Diese Warnungen setzt Youtube bei Inhalten, die es für unangemessen hält. 

Die Big Tech-Firmen offenbaren nun allen Menschen in der Welt ihre uneingeschränkte Macht. Sie demonstrieren, wie schnell sie die Stimme eines Menschen mundtot machen bzw. eine Person in der virtuellen Welt des Sozialen Netzwerks spurlos verschwinden lassen können. Und selbst vor dem Präsidenten eines mächtigen Landes machen sie nicht Halt. Ist der drohende Totalitarismus zurückgekehrt? Diesmal im digitalen Gewand?


0
Dieses Video ist Merkels Albtraum! Versprochen! Ab...
Ernst Wolff Trump, Twitter und die parlamentarisch...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 15. Januar 2021